Warum bei uns buchen?


Seit 2006 Garant für Sicherheit + Qualität
Monkeys in the Trees

FSH - Die Gulmarg Profis

Das Entdecken und Befahren vom Pulverschnee Gebieten im Himalaya ist auf jeden Fall ein abenteuerliches und aufregendes Unterfangen mit zahlreichen positiven Erlebnissen, es kann aber auch einige Risiken und Unannehmlichkeiten beinhalten. Für viele unserer Gäste ist die Ski Reise nach Gulmarg in der Regel eine einmalige Lebenserfahrung und häufig ist es auch die erste Begegnung mit einer ungewohnten und etwas anderen Lebenskultur.

Um interessierte Skifahrer und Snowboarder in der Wahl ihres Veranstaltungspartners zu unterstützen haben wir untenstehend 10 Punkte beschrieben welche die bisherigen FSH Ski Programm Teilnehmer als wichtig für die Auswahl eines kompetenten und zuverlässigen Partners für ihren Gulmarg Ski Urlaub in Kaschmir bezeichnet haben.

  • Himalaya Erfahrung

    Die Uhren in diesem Teil der Welt ticken etwas anders als bei uns. Für Veranstalter ohne grosse Himalaya Erfahrung wird dies zu einer grossen Herausforderung. FSH organisiert und führt bereits seit 2001 regelmässig Trekking Expeditionen in Indien und Nepal durch und seit dem Winter 2005/2006 sind wir auch mit Pulverschnee Wochen in Gulmarg in Kaschmir tätig. Dabei hatten wir einige Herausforderungen zu meistern aus denen wir viel lernen konnten. Unsere Gäste können heute von dieser Erfahrung profitieren und daher sicher sein, dass ihr Ski oder Snowboard Urlaub in Gulmarg mit uns zu einem sicheren und spannenden Erlebnis wird.

    Starke Beziehungen zu den Einheimischen

    Gute Kontakte und gewachsene Freundschaften mit der einheimischen Bevölkerung sind wesentliche Erfolgsfaktoren für Programm Anbieter in diesem Teil der Welt. Nur wer die Kultur und die Lebensart der lokalen Bevölkerung versteht und respektiert wird auch akzeptiert und ernst genommen. Gerade wenn Probleme auftreten oder kritische Situationen entstehen sind starke Beziehungen und gewachsene Freundschaften mit der lokalen Bevölkerung oft die einzige Möglichkeit zur Gewährleistung eines komfortablen und sicheren Aufenthalts. FSH hat die Zeit seit dem Winter 2005/2006 genutzt, um das nötige Beziehungsnetz in Kaschmir aufzubauen und können sich heute in allen Situationen auf gute Freundschaften mit Menschen in allen Bereichen verlassen.

    Gute Gebietskenntnisse

    Um unseren Gästen sowohl bei gutem wie auch bei schlechtem Wetter ein einzigartiges Ski Erlebnis im Himalaya bieten zu können haben wir sowohl das Gondelbahn Gebiet wie auch die Waldabfahrten nach Tangmarg, Baba Reshi und Drang genau erkundet und kennen heute die meisten Abfahrtsmöglichkeiten aus eigener Erfahrung. Nach mehreren Winter Saisons in Gulmarg kennen unser Programm Manager und die FSH Führer das Terrain und dessen besondere Stellen bestens. Unsere Gäste können sich deshalb auf uns verlassen und sich auf zahlreiche sichere und schöne Pulverschnee Abfahrten freuen.

    Kompetente Führer

    Am Berg muss der Führer mehr sein als nur ein Ski Kamerad mit Terrain Kenntnissen. Für unsere Gruppen ist er der Leader, der Routen Finder, der Sicherheitsgarant und ein Freund und Coach. Das Führen von Freeriding Gruppen ist eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe mit einer grossen Verantwortung, nicht nur in Gulmarg. Alle Führer, die für FSH tätig sind erfüllen deshalb die folgenden Anforderungen: Sie sind in der Lage Skifahrer und Snowboarder aller Leistungsklassen zu führen, sie sprechen gut Englisch, sie sind nach internationalen Vorgaben für Backcountry Guides ausgebildet worden, sie verfügen über eine gute Sozialkompetenz und haben eine vernünftige Allgemeinbildung um sich mit Gästen auch über verschiedene Themen unterhalten zu können, und alle sind als offizielle Führer in Kaschmir registriert.

    Erfahrene und verantwortungsbewusste Fahrer

    Der Strassenverkehr in Kaschmir ist chaotisch und unkontrolliert. Die Strassenverhältnisse sind oft prekär und der letzte Abschnitt von Tangmarg nach Gulmarg ist im Winter fast immer vereist und Schnee bedeckt. Jeep oder Auto Fahrten in Kaschmir sind deshalb mindestens so gefährlich wie das Befahren von exponierten Pulverschnee Hängen. Alle für FSH tätigen Fahrer haben über die letzten Jahre für uns gearbeitet und haben unsere Gäste immer sicher und problemlos ans Ziel gebracht.

    Funktionstüchtige Fahrzeuge

    Saubere und funktionstüchtige Jeeps mit einem Satz unbeschädigter Ketten sind Voraussetzung für eine angenehme und sorglose Fahrt vom Flughafen in Srinagar nach Gulmarg und für die Transporte beim Fahren im Wald oder für die Rückkehr ins Hotel nach der langen Abfahrt nach Drang am Ende des Tages. Es gibt nichts Schlimmeres, als in einem defekten Fahrzeug festzusitzen oder wegen fehlender Ketten auf der Schnee bedeckten Strasse blockiert zu sein, dies bei grosser Kälte (die Jeeps haben keine Heizung) und während alle anderen ihre Pulverschnee Abfahrten geniessen. Wir kontrollieren die Fahrzeuge unserer Fahrer deshalb regelmässig und stellen sicher, die Fahrzeuge immer in einem guten Zustand sind.

    Lawinen Briefings

    Wer sich zum Skifahren oder Snowboarden abseits des kontrollierten Gebiets und in abgelegenes Gelände begibt, muss gut vorbereitet und zweckmässig ausgerüstet sein. Einerseits um für die eigene Sicherheit zu sorgen aber auch um bei allfälligen Lawinen Niedergängen rasch und effizient Hilfe leisten zu können. Ein kurzer Lawinenkurs in dem die Gäste über die Gefahren am Berg informiert werden und wo die Handhabung des Lawinensuchgeräts sowie die Such- und Bergungstechnik geübt wird ist in allen FSH Ski Programmen einbegriffen.

    Komfortable Partner Hotels

    Ein Reise zum Skifahren im Himalaya darf nicht verglichen werden mit einem Ferien Aufenthalt an einem Sport Ort in unserem Teil der Welt. Viele Sachen des täglichen Bedarfs sind in Gulmarg gar nicht vorhanden und das Leistungsangebot ist auch in guten Hotels ziemlich bescheiden. Die Nächte auf 2‘700m sind bitter kalt und regelmässige Stromausfälle die Norm. Um unseren Gästen trotzdem den notwendigen Komfort anbieten zu können arbeitet FSH ausschliesslich mit einem Partner Hotel welches über die für den Winter Betrieb erforderliche und Infrastruktur auch wirklich verfügt, wie beispielsweise funktionstüchtige und leistungsfähige Strom Generatoren für die Überbrückung der regelmässigen Stromausfälle, grosse Wassertanks und saubere Küchen, aber auch motivierte Mitarbeiter die alles daran setzen den Aufenthalt unserer Gäste so angenehm wie möglich zu machen.

    Kleine Gruppen Grössen

    Die meisten der FSH Programm Teilnehmer melden sich bereits in Gruppen an und möchten auch gemeinsam fahren. Individuell Reisende bilden ihre eigene Gruppe oder falls dies nicht möglich ist fahren sie mit einem eigenen Führer. Unsere normale Gruppen Grösse ist 4 bis max. 6 Gäste. Ein weiteres wichtiges Differenzierungsmerkmal zu unseren Mitbewerbern ist aber auch unsere Flexibilität in der Gruppenbildung. Wir suchen immer die optimale Konstellation, auch wenn das ab und zu bedeutet, dass wir einen Führer zur Betreuung eines einzelnen Gastes einsetzen müssen.

    Spezialisiertes Programm Management

    Reisende werden in Kaschmir mit einer unbekannten Kultur konfrontiert und erleben eine komplett andere Lebenseinstellung der Bevölkerung. Zeit Orientierung, Service Effizienz und Zuverlässigkeit hat hier eine ganz andere Bedeutung. Auch wenn die Menschen sehr Kunden und Service orientiert auftreten brauchen sie trotzdem regelmässige Ermutigungen damit sie den Leistungserwartungen unserer Gäste auch gerecht werden.

    Seit dem Winter 2005/2006 werden die FSH Pulverschnee Programme in Gulmarg deshalb von einem Schweizer Skilehrer und Expeditionsleiter mit mehrjähriger Himalaya Erfahrung betreut. Er ist normalerweise bereits 2 bis 3 Wochen vor Ankunft der Gäste in Gulmarg und bleibt dort bis eine Woche, nachdem die Gäste wieder abgereist sind. Zudem führt er auch Gruppen und Einzelpersonen im Skigebiet. Sein Hauptauftrag ist aber dafür zu sorgen, dass unsere Gäste einen aussergewöhnlichen Ski Urlaub im Himalaya erleben dürfen und zufrieden von Gulmarg nach Hause reisen.